Lesestoff – die besten Sport-Storys im Netz

am Donnerstag, 27. November 2008

Volleyball Deutschland
Kapitän über Spielersolidarität: „Das war hart“

Nach der 0:3-Heimpleite gegen den TV Rottenburg verkündete Manager Thorsten Westhoff, Manager der Erstligavolleyballer von den Wuppertal Titans, man werde sich von einem Spieler trennen: „Wer das sein wird“, so Westhof weiter, „werden die Spieler selbst entscheiden.“ Die weigerten sich.
Quelle: taz.de

Gesellschaft & Geschichte
Der Schatten von Olympia 1936

„Was im Olympischen Dorf 1936 galt, das soll auch hier gelten“, das stand wochenlang auf einem Plakat im Sportwissenschaftlichen Institut der Universität Münster. Dazu Auszüge aus der Hausordnung des Olympischen Dorfes von 1936. Für den Münsteraner AStA ein „Skandal“.
Quelle: WDR Online

Radsport & Doping
Stefan Schumacher: “Ich werde für mein Recht kämpfen”

Auf seiner offiziellen Homepage äußert sich Stefan Schumacher zu den A-Proben, den Vorverurteilungen, dem Verhalten seines Teamchefs und den noch offenstehenden Fragen. Außerdem kündigt er eine Strafanzeige gegen die französische Anti-Doping Agentur (AFLD) wegen Verleumdung an.
Quelle: SPORTRECHT

Anm.: Zugegeben – damit hat uns Bernhard Kohl verschont. Dafür hätt’ die Sperre wirklich ein Tag kürzer sein können.

Fußball Europa
Die „Pseudo-Euro-Liga“

Herbert Prohaska sieht in der Champions-League eine „versteckte EURO-Liga“, in der nur Reiche und „Eintagsfliegen“ verkehren.
Quelle: derStandard.at

Fußball Österreich
Von außen gesehen

Und in diesen Momenten frag ich mich ob das, was ich gemacht hätte, wäre ich nicht dort gewesen, wo selbst die zweite Liga in jeder Hinsicht, vom Würstl bis zum Spielsystem, besser dasteht als hierzulande die sogenannte Spitze, nämlich zb diesen Salzburger Irrsinn zu untersuchen, wirklichen Sinn hat. Von außen gesehen hat es das nämlich nicht.
Quelle: fm4.ORF.at/Blumenau

Fußball Österreich
Der österreichische Mann ist zu sensibel für den Fussballsport!

Quelle: MeinEURO.at

Wirtschaft
Luftschlösser – Von Scheichs und Blitzen

Ob das Projekt „Flash St. Pölten“ mit einem gewissen Herrn English, die Leasing-Geschäfte von Tirol oder das „Märchen aus 1001 Nacht“ in der Südstadt – immer wieder traten „interessante“, überraschende Investoren oder Gönner auf und träumten den Traum von der großen Fußball-Welt.
Quelle: LAOLA1.at

Basketball Österreich
Oberwart eine Profi-Familie

Trotz Ausscheiden im Cup, wenig Geld und Verletzungsproblemen ist bei den Oberwart Gunners alles im Lot. Manager Andreas Leitner erklärt die Philosophie dahinter.
Quelle: BVZ – Burgenländische Volkszeitung

Motorsport
Der Hättiwari ist nicht mehr

Didi Mateschitz sieht bloß zu, wie Heilsbringer Gerhard Berger ohne Zukunftsperspektiven das Dosen-Imperium verlässt. Der heimliche Kapitän ist über Bord!
Quelle: sportnet.at

Motorsport
Berger: „Werde wieder auftauchen!“

Nach drei Jahren als Miteigentümer von Toro Rosso hat der Tiroler Gerhard Berger seine 50-prozentigen Anteil am Formel-1-Rennstall an Red-Bull-Boss Didi Mateschitz verkauft. Mit der Formel 1 hat der Wörgler allerdings nicht abgeschlossen.
Quelle: tt.com – tirol online

Ski Nordisch
Innauer: „Ich bin heiß auf den Winter“

ÖSV-Direktor Toni Innauer blickt der neuen Skisprung-Saison im SN-Interview mit sehr viel Zuversicht entgegen.
Quelle: Salzburger Nachrichten

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: