HWC: Österreich um Platz 15

Sorry liebe Leser, dass ich meiner selbst gewählen Chronistenpflicht zuletzt nicht nachgekommen bin. Nun zum Stand der Dinge beim Homeless World Cup.

Österreich schaffte dank eines 4:1 (1:1)-Erfolgs gegen Frankreich (schon wieder) den Einzug unter die Top-16 des Turniers. Vater des Erfolgs war Topschütze Serkan Yavus mit zwei Treffern. Zuvor setzte es aber ein bitteres 1:15 (0:10) gegen Russland. Herausragend auf Seiten des Gegners war Aleksandr Chakian mit sieben Kisten.

Auch Deutschland zog gegen Russland den Kürzeren und verlor mit 5:9 (2:3). Zuvor sicherte sich das Team Platz drei in der Gruppe C durch ein 8:4 (3:1) gegen Litauen. DennyIwan traf sechs Mal.

Alle Ergebnisse der 2. Gruppenphase

Damit spielten beide Teams um die Dignitary-Trophy (etwa Pokal der Würde) bzw. um Platz neun des Turniers. Die rotweißroten Kicker verloren im Viertelfinale – wie schon in der Vorrunde – gegen Portugal mit 3:5 (2:3). Bis zur Pause lieferten die Austros eine tadellose Partie ab, danach fehlte die Luft gegen die Landsmänner von Europas Kicker des Jahres Cristiano Ronaldo. In die Rolle des Superstars schlüpfte wieder Fabio Ramos mit vier Toren.

In den Kreuzspielen um Platz 13 setzte es gegen Italien eine 1:5 (0:4)-Niederlage. Damit spielt Österreich am Sonntag (2:25 Uhr MEZ) um Platz 15 gegen Norwegen.

Für Deutschland lief es etwas besser: Sie eliminierten im Viertelfinale Norwegen mit 7:2 (3:1), danach war auch für sie der Traum vom neunten Rang ausgeträumt: Gegen Irland setzte es in einem Krimi eine bittere 5:8 (3:3)-Niederlage. Nach einer Zwei-Minuten-Überzahl schoss Patrick Helliger die Deutschen mit 5:3 in Front. Doch die „Fighting Irish“ schlugen zurück und trotz zahlreicher Chancen war für Deutschland gegen die Iren Endstation. Am Sonntag geht es gegen Portugal (1:50 MEZ) um Platz zehn.

Brisantes Finale Russland – Afghanistan
Das Finale um die WM-Krone bestreiten Russland und Afghanisten (7:15 MEZ). Die Russen setzten sich im Viertelfinale gegen Brasilien nach einem 5:4-Thriller durch, Afghanistan hatte beim 10:5 gegen Kenia weniger Probleme. Im Semifinale mussten die Zentral-Asiaten aber zittern: Erst im Penaltyschießen konnte Afghanistan Ghana nach einem 5:5 ausschalten. Russland zog mit einem 7:3 ins Endspiel ein.

Spiel um Platz drei: Ghana – Schottland (2:55 MEZ)
Spiel um Platz fünf: Kenia – England (3:20 MEZ)
Spiel um Platz sieben: Ukraine – Brasilien (3:25 MEZ)

Alle Ergebnisse der K.O.-Runde

WM-Homepage

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: