Jahrestage am 23. März 2009

Vor 90 Jahren…
…wird der Fußballklub SK Vorwärts Steyr (Oberösterreich) in der ehemaligen Salzburger Bierhalle in Steyr gegründet. Das  erste Spiel bestreitet Vorwärts Steyr am 15. Juni 1919 in Linz gegen den Linzer ASK (Resultat 2:2). Schon im ersten Jahr seines Bestehens erringt der SK Vorwärts den Titel in der oberösterreichischen Landesliga. Nach dem Einzug ins Bundesländer-Cupfinale 1949 (2:5 gegen Austria Wien), nimmt der Klub im selben Jahr an der neugegründeten Staatsliga A teil (Abstieg 1951). Nach Jahren im Unterhaus steigen die Oberösterreicher 1988 wieder in die höchste Spielklasse Österreichs auf.  Die bekanntesten Spieler bzw. Trainer sind Oleg Blochin, Otto Baric, Peter Stöger und Alexander Manninger. 1996 folgt der Abstieg (6 Punkte, kein Sieg), 2000 folgt wegen mehr als 50 Millionen Schulden der Lizenzentzug. Im August 2001 steigt der Klub in der untersten oberösterreichischen Liga (2. Klasse Ost, 8. Stufe) wieder ein. Aktuell spielt Vorwärts Steyr in der Landesliga Ost (5. Stufe).

Vor 80 Jahren…
…wird der Leichtathlet Sir Roger Gilbert Bannister in Harrow (Middlesex, England) geboren. Der Mittelstreckenläufer gewinnt 1954 EM-Gold in Bern über 1500 Meter, zuvor läuft er die Meile in Oxford als erster unter vier Minuten (3:59,4) und schreibt damit Leichtathletik-Geschichte. Nach seiner Sportkarriere macht sich Bannister einen Namen als Neurologe.

Vor 75 Jahren…
…wird der Ringer Terry McCann, eigentlich Terrence John McCann, in Chicago (Illinois, USA) geboren. Der Bantamgewichtler gewinnt 1960 in Rom die olympische Goldmedaille im freien Stil. Terrence John McCann stirbt am 7. Juni 2006 in Dana Point (Kalifornien) im Alter von 72 Jahren an Krebs.

Vor 70 Jahren…
…wird der Autorennfahrer und Manager Jochen Neerpasch in Krefeld (Nordrhein-Westfalen, Deutschland) geboren. Sein größter Erfolg als Fahrer ist der Sieg beim 24-Stunden-Rennen von Daytona 1968. Als Manager ist Neerpasch unter anderem für das M-Team von BMW mit Hans-Joachim Stuck und ab 1977 für das Junior-Team mit Eddie Cheever, Marc Surer und Manfred Winkelhock verantwortlich. Im Team Sauber-Mercedes baut er in den 1980ern an einem Team für die Sportwagen-Weltmeisterschaft. 1989 gewinnt sein Team die 24 Stunden von Le Mans (Jochen Mass, Manuel Reuter, Stanley Dickens). Jochen Neerpasch förderte die damaligen Talente Michael Schumacher, Karl Wendlinger und Heinz-Harald Frentzen.

…wird der Rennwagen-Konstrukteur Robin Herd geboren. Er beginnt seine Karriere bei McLaren, anschließend geht Herd zu Cosworth. Als dieses Projekt abgebrochen wird, gründet der Ingenieur 1969 mit Max Mosley, Alan Rees und Graham Coaker das Team March Engineering. Die March-Indy-Cars dominieren in den 1980ern, 1987 kehrt er in die Formel 1 zurück und verkauft sein Team an Leyton House. Danach konzentriert sich Herd auf die Konstruktion von Rennautos. Er zieht sich Mitte der 1990er aus dem Rennsport zurück und kauft den englischen Fußballverein Oxford United und gründet eine Firma für die Forschung an erneuerbarer Energie. Beide Projekte waren wenig erfolgreich.

…wird der Fußballspieler Terry Paine, eigentlich Terence Lionel Paine, in Winchester (Hampshire, England) geboren. Der Stürmer spielt unter anderem bei Southampton (713 Liga- und 50 FA-Cup-Spiele, Klubrekord). Eigentlich wollte Arsenal ihn engagieren, doch die Vertragspapiere erreichten Paine nie. Er absolviert insgesamt 19 Länderspiele für England unter anderem bei der Heim-WM 1966, als das Team Weltmeister wird.

…stirbt der Abenteurer Richard Halliburton im Pazifischen Ozean im Alter von 39 Jahren (geboren am 9. Jänner 1900 in Brownsville, Tennessee, USA). Bekannt wird der US-Amerikaner, weil er den Panama-Kanal der Länge nach durchschwimmt und damit die niedrigste Mautgebühr (36 Cent) in der Geschichte der Seestraße bezahlen muss. Seine letzte Reise soll Halliburton mit einer chinesischen Dschunke von Hongkong über den Pazifik nach San Francisco führen. Seit März 1939 vermisst, wird der Abenteurer am 5. Oktober 1939 endgültig für tot erklärt.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: