Jahrestage am 26. April 2009

Vor 100 Jahren…
…wird der Radrennfahrer Luigi Marchisio in Castelnuovo Don Bosco (Piemont, Italien) geboren. Er gewinnt 1930 die Gesamtwertung des Giro d’Italia sowie zwei Etappen. Die Veranstalter legen dem Topfavoriten Alfredo Binda (Girosieger 1925, 1927-1929, 1933) vor dem Start nahe, auf ein Antreten zu verzichten. Sie befürchten, dass ein vierter Triumph in Folge das Publikumsinteresse vermindert. Beim Giro 1932 landet Marchisio auf Platz drei, seine einzige Tour de France im selben Jahr beendet er auf Rang 26. Luigi Marchisio stirbt am 3. Juli 1992 im Alter von 83 Jahren in seinem Geburtsort.

Vor 70 Jahren…
…wird der Skirennläufer Jean-Guy Brunet in Sainte-Agathe (Québec, Kanada) geboren. Er vertritt sein Land bei den Olympischen Winterspielen 1960 und 1964 sowie bei der Weltmeisterschaft 1962 in Chamonix. Sein bestes Resultat ist ein 14. Platz im WM-Slalom 1962.

Vor 60 Jahren…
…wird der Fußballspieler Carlos Bianchi, eigentlich Carlos Arcecio Bianchi, in Buenos Aires (Argentinien) geboren. Der Stürmer spielt seit seiner Jugend bei Vélez Sársfield (Meister 1968; Topscorer 1970, 1971, 1981), danach unter anderem für Stade de Reims (Topscorer 1974, 1976, 1977) und Paris Saint-Germain (Topscorer 1978, 1979). Er absolviert 14 Länderspiele (7 Tore) für Argentinien. Als Trainer zeichnet Bianchi verantwortlich bei Vélez Sársfield (Weltcup 1994; Copa Libertadores 1994; 2x Clausura: 1993, 1996; Apertura 1995), Boca Juniors (Weltcup 2000, 2003; 3x Copa Libertadores 2000, 2001, 2003 – Finale 2004; 3x Apertura: 1998, 2000, 2003; Clausura 1999). Der Argentinier wird insgesamt zweimal zum Welt-Klubtrainer des Jahres (2001, 2003) und fünfmal zum südamerikanischen Trainer des Jahres gekürt (1994, 1998, 2000, 2001, 2003).

Vor 40 Jahren…
…stirbt der Aikidoka Morihei Ueshiba im Alter von 85 Jahren in Iwama (Japan; geboren am 14. Dezember 1883 in Tanabe, Wakayama). Er gilt als Begründer der modernen japanischen Kampfkunst Aikidō. 1912 lernt er den Daito-Ryu-Meister Sokaku Takeda kennen, bei dem der Japaner nach intensivem Training sein Daito-Ryu-Ju-Jutsu-Diplom erlangt. Er weicht immer mehr vom klassischem Stil des Yagyu-ryū und Daitō-ryū ab und entwickelte auf der Basis bewährter Prinzipien seinen eigenen spirituellen Stil.

Vor 25 Jahren…
…stirbt der Leichtathlet Helge Andreas Løvland im Alter von 93 Jahren in Oslo (Norwegen; geboren am 11. Mai 1890 in Froland, Aust-Agder). Der Zehnkämpfer gewinnt bei den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen die Goldmedaille.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: