Jahrestage am 7. Mai 2009

Vor 30 Jahren…
…stirbt der Skilangläufer Sven Ludvig Utterström, Spitzname „Uttern“, im Alter von 77 Jahren in Boden (Norrbottens län, Schweden; geboren am 16. Mai 1901 ebenda). Der Schwede gewinnt 1932 in Lake Placid Olympiagold (18 km), WM-Gold 1930 in Oslo (50 km) und WM-Gold 1933 in Innsbruck (Staffel; Silber 50 km). Bereits 1925 siegt Utterström beim Wasalauf, 1929 bekommt er die Svenska-Dagbladet-Goldmedaille verliehen, 1929 und 1930 gewinnt der Schwede das 50-km-Rennen bei den Holmenkollen-Spielen.

Vor 50 Jahren…
…wird die Feldhockeyspielerin Sigrid Landgraf, verheiratete Bartels, in Hanau (Hessen, Deutschland) geboren. Die Verteidigerin spielt für den 1. Hanauer THC (2x Meister: 1981, 1984; Halle: 1983) und absolviert 46 Länderspiele für Deutschland. Mit dem Team gewinnt sie WM-Gold 1981 gegen Argentinien, im selben Jahr holt das Team auch den EM-Titel. Dazu kommen Olympiasilber und EM-Bronze 1984.

Vor 60 Jahren…
…wird der Feldhockeyspieler Michael Peter in Heidelberg (Baden-Württemberg, Deutschland) geboren. Er absolviert 262 Länderspiele für Deutschland und gewinnt 1972 in München Olympiagold, 1978 in Hannover EM-Gold und dreimal Hallen-EM-Gold (1974, 1976, 1980). Dazu kommen Olympia-Silber 1984, WM-Silber 1982, EM-Silber 1974, 2x WM-Bronze (1973, 1975) und EM-Bronze 1983. Michael Peter stirbt am 23. Oktober 1997 im Alter von 48 Jahren.

Vor 80 Jahren…
…wird der American-Footballspieler Babe Parilli, eigentlich Vito Parilli, in Rochester (Pennsylvania, USA) geboren. Der Quarterback spielt unter anderem für die New York Jets (Super-Bowl-Champion 1969) und die Boston Patriots (heute New England; 3x Pro-Bowl-Selection: 1963, 1964, 1966).

…wird der Baseballspieler Dick Williams, eigentlich Richard Hirschfeld Williams, in St. Louis (Missouri, USA) geboren. Der Outfielder spielt unter anderem für die Brooklyn Dodgers (1951-1954, 1956). Nach seiner aktiven Karriere trainiert er die Boston Red Sox (Manager of the Year 1967) und die Oakland Athletics (2x World-Series-Champion: 1972, 1973). 2008 wird Williams in die Baseball Hall of Fame aufgenommen.

Vor 100 Jahren…
…wird der Radrennfahrer Erich Metze in Dortmund (Nordrhein-Westfalen, Deutschland) geboren. Der Bahnfahrer wird zweimal Weltmeister bei den Stehern (1934, 1938). Bei seiner einzigen Tour-de-France-Teilnahme 1931 landet der Deutsche auf Platz acht der Gesamtwertung. Nach einem Sturz auf der Zementbahn in Erfurt erleidet Erich Metze den dritten Schädelbruch seiner Karriere und verstirbt am 28. Mai 1952 im Alter von 42 Jahren in Erfurt (Thüringen, Deutschland) an den Folgen des Unfalls.

Vor 130 Jahren…
…wird der Ringer Gustav Frištenský in Kamhajek (Böhmen, Tschechien/Österreich-Ungarn) geboren. Der gelernte Fleischhauer wird 1903 in Rotterdam und 1929 in Prag Europameister im griechisch-römischen Stil. Im selben Jahr gewinnt der Tscheche in Wien einen als Weltmeisterschaft ausgeschriebenen Körper-Schönheits-Wettbewerb und zählt zu den Stammvätern des modernen Bodybuilding. Während der deutschen Besatzung überlebt er eine Haftzeit in einem Konzentrationslager. Gustav Frištenský stirbt am 4. April 1957 im Alter von 77 Jahren in Litovel (Olmütz, Tschechien/Tschechoslowakei).

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: