Ware Mensch

Die deutsche Zeitarbeitsfirma S&F Personal Dienstleistungen preist seine Leih-Arbeiter wie Kühlschränke an: „Sichern sie sich 15 % Rabatt auf alle Hilfs- und Fachkräfte.“ Eine Art Sommerschlussverkauf in Krisenzeiten. Schlimm genug, meint man als halbwegs vernünftiger Mensch. Doch neoliberale Geister setzen noch eins drauf. Gegenüber pressetext.de räumt der vertretungsberechtigte S&F-Geschäftsführer Dominik Lars Bangert ein, dass man den Slogan „unglücklich gewählt“ hat und die „Werbebotschaft nach außen eindeutig missverstanden wurde“.

„Wir wollen, dass die Unternehmen, die unsere Dienstleistungen und Arbeitskräfte in Anspruch nehmen, von der inzwischen über zehnjährigen S&F-Kompetenz profitieren.“ Doch dann setzt der Herr Bangert dem ganzen die Krone auf: „Daher sehen wir die Mitarbeiter (Anm.: immerhin) auch nicht abschätzig als Ware, sondern als wertvolle Humanressource.“ Gratuliere: Kohlenstoff-Einheit Bangert hat erfolgreich das Wort Mensch verhindert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: